Jan
21
2009
0

Nichtraucherlokale in Graz

Das Thema Rauchverbot in Lokalen geistert schon eine Weile durch die Medien, doch ist in nächster Zeit keine Lösung zu erwarten. Typisch österreichisch wird nach den Motto “man will ja niemandem weh tun” ein Kompromiss gesucht. der dann wohl erst wieder keine der beiden Seiten zufrieden stellen wird. Nicht einmal eine Art Bonus für Lokale, die freiwillig auf Rauchfrei umstellen, wird es geben.

Dabei wäre alles so einfach. Man könnte für jede Stadt (oder jeden Bereich) einfach eine Liste von Lokalen erstellen, die auf Rauchfrei setzen, hier könnte zum Beispiel eine Liste für die Stadt Graz stehen. Dann könne man in weiterer Folge vorrangig diese Lokale besuchen und auch weiter empfehlen. Natürlich ist auch mir klar, dass der Wegfall des rauchenden Publikums Umsatzeinbußen zu befürchten lässt, aber eine angenehme und rauchfreie Atmosphäre lockt sicher auch viele Besucher an.

So eine Liste Rauchfreier Lokale für Graz könnte dann also wie folgt aussehen:

=> Don Camillo (danke SoIsses)
=> Tribeka (danke GePa87)
* Liste von Graztourismus
=> Al Pesce d’oro
=> Buna Espresso und Saftbar
=> Capperi
=> Ginko
=> Mangolds
=> noodlebox
=> Vinothek bei der Oper
=> WEIN&Co Bar Graz (FEHLANZEIGE! DOCH NICHT! Danke an Christian)
=> zumKOCHEN
* Liste von rauchfrei-dabei.at
=> Barista´s Uptown – Coffeeshop
=> Beanery – Coffeehouse
=> Café Famoos
=> Das Stadtbauern-Café
=> McDonalds
=> NORDSEE
=> IKEA Restaurant
=> Restaurant am Grazer Schlossberg
=> Trattoria
* Liste von Rauchfreien Lokalen auf Google Maps (Kurier Online)
=> Cafe Generation

Diese Liste ist noch mehr als unvollständig, auch kann es sein, dass Lokale zu Unrecht darauf stehen; in beiden Fällen bitte ich um eine kurze Mail!

Written by DerStern in: News,Software Tipps |
Jul
16
2008
0

Facebook im Dienste der Wissenschaft: Social Media Anwendungen zur Analyse des US-Wahlkampfes 2008

Presseinformation | 16. Juli 2008

(Wien, 16. Juli 2008). Facebook, die Networking-Plattform mit mehr als 80 Millionen aktiven Mitgliedern, bietet beachtliches Potential für wissenschaftliche Projekte. Ein Team österreichischer Forscher hat dieses Potential erkannt und zwei innovative Anwendungen für diese Plattform entwickelt. Facebook User können damit für ihren bevorzugten Kandidaten im US-Wahlkampf stimmen beziehungsweise am zugehörigen Sentiment Quiz
teilnehmen, einem interaktiven Spiel in der Tradition von „Games with a Purpose“.

www.ecoresearch.net/election2008/facebook

„Games with a Purpose“ lösen spielerisch Probleme, die in dieser Form von Computern (noch) nicht automatisch bewältigt werden können. Solche Anwendungen liefern neben ihrem Unterhaltungswert für die Spieler auch wertvolle Daten für wissenschaftliche Fragestellungen. Sentiment Quiz Teilnehmer spielen mit ihren Freunden und anderen Facebook-Benutzern und bewerten Sätze aus einem umfangreichen Online-Archiv bezüglich ihrer positiven oder negativen Aussagen. Echtzeit-Statistiken dokumentieren den Spielverlauf: Für übereinstimmende Antworten vergibt das System Punkte, unterschiedliche Bewertungen haben Abzüge zur Folge.

Prof. Arno Scharl vom Institut für Neue Medientechnologie der MODUL University Vienna erläutert die zugrundeliegende Motivation: „Ziel ist es, Nutzer von Plattformen wie Facebook für diese Art von wissenschaftlichen Untersuchungen zu begeistern. Neben der Optimierung von Methoden zur automatischen Unterscheidung positiver und negativer Inhalte ist es uns möglich, die Diffusion von Information in sozialen Netzwerken zu analysieren.
Darüber hinaus erhoffen wir uns Erkenntnisse in Bezug auf sogenannte Hostile Media Effects, das heißt die unterschiedliche Wahrnehmung und Interpretation von Medien-Berichten abhängig von der politischen Einstellung des Lesers“.

Beide Facebook-Anwendungen sind Teil des US Election 2008 Web Monitors – eine Initiative des IDIOM-Projektes (www.idiom.at), die Trends und Zusammenhänge im laufenden US-Wahlkampf aufdecken soll. Die wöchentlichen Statistiken basieren auf der Analyse von mehr als 800.000 Web-Dokumenten; eine leistungsfähige Suchmaschine erlaubt den direkten Zugriff auf diese Dokumente und verdeutlicht Zusammenhänge mittels visueller Verfahren.
Das Projekt wird durch die Programm-linie FIT-IT Semantic Systems gefördert (www.fit-it.at). Zu den Partnern zählen die MODUL University Vienna, Wirtschaftsuniversität Wien, Technische Universität Graz sowie die Industriepartner Gentics Software, PRISMA Solutions und die Österreich-Werbung.

Facebook ist ein eingetragenes Warenzeichen des Unternehmens Facebook Inc., mit deren Plattform Entwickler Anwendungen erstellen und über 80 Millionen registrierte Benutzer erreichen können.

Web Site — www.ecoresearch.net/election2008/facebook
Bildmaterial — www.ecoresearch.net/election2008/download

Kontakt: Prof. Arno Scharl
MODUL University Vienna
Institut für Neue Medientechnologie
Am Kahlenberg 1, 1190 Vienna, Austria
scharl@modul.ac.at
www.modul.ac.at/nmt

Medienecho:
http://derstandard.at/?url=/?id=1216034909476

http://science.orf.at/science/news/152059

Written by DerStern in: Beruflich,Internet,Software Tipps |
Jun
12
2008
0

Office 2.0 Database

Sehr umfangreiche Sammlung aktueller Web2.0 Tools, die im Office Bereich nützlich sein können.

Office 2.0 Database

Written by DerStern in: Software Tipps |
Feb
13
2008
0

ScribeFire 1.4.2: Blogeditor in Firefox integriert

Auf der Suche nach einem fähigen Blog Editor bin ich auf Scribefire gestossen, einem Addon für Firefox, das neben der damit einher gehenden Plattformunabhängigkeit auch noch mit weiteren Featues punkten kann:

ScribeFire (previously Performancing for Firefox) is a full-featured blog editor that integrates with your browser and lets you easily post to your blog. You can drag and drop formatted text from pages you are browsing, take notes, and post to your blog.

Genauso schreibe ich diesen Blogpost gerade, ich ziehe einfach den Text von obiger Seite herunter und kann ihn direkt weiter bearbeiten.

Wer für Windows einen guten Blog Editor sucht, ist mit Blogdesk bestens beraten.

Written by DerStern in: Software Tipps |

TheBuckmaker WordPress Themes Host experiences, InterTech Blog