Feb
11
2009

Barcamp Klagenfurt Resumee.

Nun bin auch ich endlich zu einerm Klagenfurter Barcamp gekommen, war schon längst überfällig, da der Veranstaltungsort Universität Klagenfurt ja auch meine Heimatuni ist. Die komplett neu renovierte Vorstufe bat einen optimal eingegrenzten Bereich, die zwei Hörsäle mit genug Platz und Sitzgelegenheiten davor stellen wohl die ideale Ausprägung eines Barcamp Ortes dar. Alles auf einem Platz, dabei aber genug Plätzchen, um auch ungestört Gespräche führen zu können – dabei war das Gebäude aber so am Rand der Universität gelegen, dass man wenig von anderen Besuchern der Uni gestört wurde.

Das Organisationsteam hat perfekte Arbeit geleistet, sowohl Rahmenbedingungen als auch die Organisation selbst zeigen, dass dies nicht das erste von ihnen organisierte Barcamp war. Beide Hörsäle wurden live ins Netz gestreamt, einzig und allein die Folien waren nicht lesbar – ich würde für das nächste Mal also vorschlagen, dass man die Ausgabe des Präsentationsrechners gleich mit in den Stream einbaut. Es wird auch Videos der Sessions – für alle, die es nicht geschafft haben – geben.

Über 80 Besucher und ein ausgefülltes Programm an Sessions zeigen, dass genug Interesse an Barcamps besteht. Ich selbst habe eine Session zum Thema Einführung in Ruby on Rails gemacht, es gab aber ein sehr breites Spektrum an angebotenen Bereichen. Obwohl einem Barcamp immer noch der schöde Geruch einer Techniker-only Veranstaltung anhaftet, waren erfreulicherweise Interessierte aus allen Sparten anwesend – gut so!

Besonders bezeichnend fand ich die Session von Luca Hammer zum Thema Social Media Overflow Management- bei der er zeigte, wie er persönlich seine doch recht rege Teilnahme an sozialen Netzwerken so steuert, dass er auch noch zu anderen Dingen kommt. Seiner Aussage nach tritt er im Laufe eines Tages mit 1000 Personen in Kontakt, durch welches Medium oder Netzwerk auch immer. Für mich ein nettes Beispiel, wie man Web 2.0 Problemstellungen löst, die man ohne Web 2.0 gar nicht haben würde 😉

Auch das Google G1 Handy durfte ich das erste Mal in die Arme schließen, besonders die Entwicklungsumgebung dafür macht Lust auf mehr.

Dann sehen wir uns wohl beim Barcamp 2010 in Klagenfurt wieder.

Ein weiteres interessantes Barcamp findet in Wien statt, und zwar am 13. und 14. Juni an der MODUL University Vienna [details dazu].


* Link zur Barcamp Facebook Gruppe
* Link zu Twitter #bcklu
* Link zur flickr Barcamp Seite

Written by DerStern in: Internet,News |

No Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

TheBuckmaker WordPress Themes Host experiences, InterTech Blog