Jul
24
2008

Google launched Knol (= Knowledge)

Schon seit geraumer Zeit ist Google damit beschäftigt, erfolgreiche (Geschäfts)modelle im Internet zu kopieren, und ähnliche Systeme zu launchen. Knol (kurz für Knowledge) wurde schon Ende 2007 als Konkurrenz zu Wikipedia angekündigt, nun wurde es auch gelauncht.

Anders als bei Wikipedia steht hier nun der Autor im Mittelpunkt, das sichert natürlich eher die Qualität der eingegebenen Daten. Der Editor ist recht brauchbar, auch einen Google Account besitzt man in der Regel schon – denn man hat sicher schon die eine oder anderer Google Applikation in Verwendung.

Artikel stehen per default unter Creative Commons 3.0 License, und wirklich viele sind naturgemäß noch nicht vertreten. Auch wird man sich ziemlich viel einfallen lassen müssen, um dem Platzhirschen Wikipedia Terrain abgraben zu können. Und irgendwie schlägt die Stimmung (auch meine) langsam dahingehend um. dass Google nicht mehr nur als Ideenbringer und Segen, sondern langsam als Bedrohung angesehen wird, da sie sich mittlerweile wirklich in viele Nischen drängen. Für Wikipedia nehme ich mir gerne Zeit und verfasse einen Artikel, für Google jedoch sicher nicht.

Written by DerStern in: Internet |

No Comments »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

TheBuckmaker WordPress Themes Host experiences, InterTech Blog